Natalia Manta: Wir haben wieder fokussiert in dem was wir tun und warum wir es tun

“Die Pandemie hat auch einen positiven Teil, man hat Zeit wenn jemand sich mit Materialien befasst oder sich auf eine Sache im Studio konzentriert. Während dieser plötzlichen Unterbrechung kann man ein “zoom-in” in Sachen machen, die einen interessieren. Im Treffen mit anderen Kollegen haben wir diskutiert, dass wir uns wieder fokussiert haben in dem was wir tun, wie wir es tun und warum es uns gefällt. Wir können nicht aufhören zu arbeiten und zu träumen, und unsere Leidenschaft hinein zu legen.“

Natalia Manta, Interviewauszug